Das Aktionsbündnis

Gemeinsam fordern wir Gerechtigkeit und bessere Lebensbedingungen für die Menschen an den Rändern der Gesellschaft in Lateinamerika. Adveniat, DJK, KAB, KLJB und Kolping International werden im Kontext der Fußball-WM aufzeigen, dass auch dort, wo die großen Fußball- Arenen gebaut wurden, Armut und Ungerechtigkeit herrschen und große Bevölkerungsschichten benachteiligt werden.

Adveniat

Die Kirche ist nahe bei den Menschen in Armut – Adveniat hilft ihr. Seit über 50 Jahren unterstützt Adveniat kirchliche Initiativen zugunsten der Benachteiligten in Lateinamerika und der Karibik. Das Lateinamerika-Hilfswerk mit Sitz in Essen fördert jährlich etwa 3.000 Projekte mit rund 40 Millionen Euro. Ein Großteil der Projekte unterstützt Bildungsinitiativen. Bei der Finanzierung von Studienbeihilfen und Kursen liegt der Bildungscharakter auf der Hand – aber auch Bauten tragen dazu bei, dass Menschen sich treffen und Kurse stattfinden können.

Mehr über die Organisation >>>
Logo_ADV_web.jpg

DJK

„Sport um der Menschen willen“ ist das Leitbild des katholischen DJK-Sportverbandes, in dem rund 500.000 Mitglieder in mehr als 1.100 DJK-Vereinen sportlich aktiv sind. Im Jahre 1920 in Würzburg gegründet, unterstützt die DJK qualifizierte Sportangebote, fördert Gemeinschaft und orientiert sich an der christlichen Botschaft. In der DJK treffen Menschen von unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammen und erleben gemeinsam Werte im Sport.

Mehr über die Organisation >>>
Logo_DJK_web.png

KAB

Das Ziel der KAB ist die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der allen Menschen eine gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Aus dem Selbstverständnis Kirche zu sein und in der Arbeiterbewegung zu wurzeln, ist die KAB politische Bewegung, Selbsthilfebewegung, Bildungs- und Aktionsbewegung sowie internationale Bewegung. Mit dem „Weltnotwerk“ unterhält die KAB ein eigenes Hilfswerk. Gemeinsam mit anderen christlichen Arbeitnehmerorganisationen ist die KAB in der „Weltbewegung Christlicher Arbeitnehmer (WBCA)“ organisiert. Zur Erreichung der genannten Ziele arbeitet die KAB in internationalen Bündnissen sowie bei Projekten und Kampagnen mit.

Mehr über die Organisation >>>
Logo_KAB_web.jpg

KLJB

Die KLJB (Katholische Landjugendbewegung Deutschlands) ist ein Jugendverband mit bundesweit rund 70.000 Mitgliedern. Sie vertritt die Interessen Jugendlicher im ländlichen Raum und engagiert sich für eine aktive und lebendige Kirche. Als engagierte Christinnen und Christen gestalten Jugendliche in der KLJB die Zukunft der Gesellschaft mit und setzen sich für eine gerechte und zukunftsfähige Welt ein. Im Rahmen der MIJARC (Mouvement International de la Jeunesse Agricole et Rurale Catholique) setzt sich die KLJB auch weltweit für Solidarität und eine nachhaltige ländliche Entwicklung ein.

Mehr über die Organisation >>>
Logo_KLJB_web_01.png

Kolping International

KOLPING INTERNATIONAL ist ein Verband mit mehr als 400.000 Mitgliedern in über 60 Ländern. Er schließt Menschen auf der ganzen Welt zusammen, um sie zu stärken und Zivilgesellschaften zu entwickeln. Seine Mitglieder arbeiten aktiv an einer sozial gerechten Veränderung der Gesellschaft mit. Über seine Fachorganisation (SEK e.V.) bekämpft KOLPING INTERNATIONAL zusammen mit den Kolping-Organisationen in den Partnerländern aktiv Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe: Aus- und Weiterbildung, Kleinkredite und Programme zur ländlichen Entwicklung unterstützen Menschen dabei, ihr Leben aus eigener Kraft positiv zu ändern. 

Mehr über die Organisation >>>
Logo_Kolping_International_web.jpg
Das AktionsbündisAdveniatDJKKABKLJBKolping